• ATV Hückeswagen

ATV Hückeswagen II gegen Remscheider TV

Erneut konnte David Jaschke als Coach auf eine volle Bank zurückgreifen. Es mussten sogar Spieler aussetzen darunter der Trainer selbst.


Die Richtung für das Spiel war schnell vorgegeben, die kompakten großen Kreisläufer verteidigen mit allen Kräften und ein schnelles Angriffsspiel.

Damit begannen wir auch. Ganze 3 Minute, in denen wir 3 zu 0 führten. Danach zog der Gast aus Remscheid auf 4 zu 8 davon. Viele kopflose Aktionen im Angriff sowie Pech im Abschluss brachten dieses Resultat zu Stande.

Doch wir kämpften uns bis zum 10 zu 10 wieder ran und konnten damit 9 Minuten vor der Halbzeit das Blatt wenden.

Zur Halbzeit sah es dann mit 16 zu 13 noch deutlich besser aus.

Der Coach zeigte in der Halbzeit die Fehler auf und drehte die Stellschrauben weiter auf Sieg.

Nach der Halbzeit spielten die Zweitvertretung das Spiel runter. Ohne wirkliche Gefahr am Sieg konnten wir das Spiel bis zum Ende spielen.

Die Gäste aus Remscheid haben gut gekämpft und eine ordentliche Leistung gezeigt aber der ATV II konnte am Ende das Spiel für sich behaupten.

Bevor hier die Torschützen folgen, ein Lob an Maxim Bergen im Tor der eine Weltklasse Partie spielte und den Sieg somit maßgeblich mitgewirkt hat.


Auch den beiden Unparteiischen möchten wir ein Lob für die erste Partie im Herren-Handball aussprechen. Ihr habt die Partie für beide Seiten fair geleitet. Weiterhin gutes Gelingen!


Torschützen:


Yannik Becher - 6

Michael Kux - 6

Marco Gast - 4

Lukas Graf - 3

Pascal Tholl - 2

Mario Moritz - 2

Kai Priedigkeit - 2

Oliver Botsch - 2

Maximilian Cantow - 1

Lukas Kunz - 1




Die Zweite geht mit 4 Siegen in 4 Spielen in die Herbstpause.


In drei Wochen geht’s dann gegen den Solinger TB ran.


81 Ansichten
  • Facebook Basic Black

© 2019 - Allgemeiner Turnverein von 1850 e.V.