• ATV Hückeswagen

VfL Solingen - ATV Hückeswagen II

Am Sonntag den 6.10.2019 ging es für unsere Zweite nach Solingen. 18.30 Uhr war Anwurf im Schulzentrum Vogelsang. Die Zeichen standen gut für die Zweite, die mit zwei Siegen selbstbewusst in die Partie startete. Auch die Besetzung beim ATV II war gut. Auf eine volle Bank und motivierte Spieler konnte der Coach ebenfalls setzen. Daher schwor er die Truppe auch vor dem Spiel richtig gut ein.

Doch der Start wollte den Schützlingen von Trainer Jaschke nicht so recht gelingen. Man war viel zu emotionslos im Angriff und ließ dadurch viele Chancen liegen. Eine gute Abwehr und ein gut aufgelegter Maxim Bergen im Tor sorgten dennoch für ein Spiel auf Augenhöhe. Die ersten 20 Minuten dieser Partie gehören daher vergessen. Die letzten 10 Minuten der ersten Hälfte konnte sich das Team dann selbst hochziehen und sich im Angriff häufiger belohnen. Der „Schlafwagen-Handball“ wie ihn der Coach in der Halbzeitansprache nannte war abgestellt. Somit ging es beim Stand von 9 zu 12 für den ATV in die Halbzeitpause.

An dieser Stelle sei aber auch die gute und stabile Abwehr der Gastgeber hervorgehoben. Diese machte es dem ATV auch in Halbzeit zwei nicht leicht.

Doch das Team nahm langsam Biss und Kampf auf. In der Abwehr verhinderte man immer mehr Abschlüsse. Die offensive Deckung der Gegner zum Beginn der zweiten Hälfte konnte mit schnellen und einfachen Toren gut geknackt werden. Doch richtig absetzen, konnte der ATV sich dennoch nicht.

Doch ein paar kreative Entscheidungen des Unparteiischen aus Wermelskirchen brachte die Mannschaft zum kochen. Dieses kochen konnte in weitere Kraft umgesetzt werden, frei nach dem Motto „Jetzt erst recht!“


Dadurch erhöhte sich auch das Spieltempo und die erschöpft wirkenden Gastgeber wurden zum guten Schluss überlaufen. Hinzu kam ein bärenstarker Alexander Schmitz im Tor, der viele klare Tore verhindern konnte.


Somit gewann man am Ende diesen Fight 28 zu 34 beim VfL Solingen.

Torschützen:

Marco Gast - 7

Oliver Botsch - 6

Pascal Tholl - 5

Kai Priedigkeit - 4

Mario Moritz - 3

Lukas Graf - 3

Michael Kux - 2

Thomas Korczak - 2

Max Scheider - 1

Kevin Heinrich - 1






0 Ansichten
  • Facebook Basic Black

© 2019 - Allgemeiner Turnverein von 1850 e.V.